Start > Meldungsübersicht > Druckerei C.H.Beck fertigt das mit Gold ausgezeichnete Buch „Decodeunicode“

Druckerei C.H.Beck fertigt das mit Gold ausgezeichnete Buch „Decodeunicode“

22.11.2012

Der „iF communication design award“ ist einer der wichtigsten Produkt-Design-Preise der Welt. Das Werk „Decodeunicode“ ist mit dem „iF communication design award 2012“ in Gold ausgezeichnet worden

decodeunicode.jpg

Der „iF communication design award“ ist einer der wichtigsten Produkt-Design-Preise der Welt. Das Werk „Decodeunicode“ ist mit dem „iF communication design award 2012“ in Gold ausgezeichnet worden. Das im Hermann Schmidt Verlag Mainz erschienene Buch wurde bei der Druckerei C.H.Beck in Nördlingen gebunden.
Die Ausstattung zeichnet sich durch eine erhabene Prägung in Kombination mit einer Spot-Lackierung aus. In Kombination mit dem schlichten Schwarz-Weiß-Design des Umschlags wird das Werk so zu einem absoluten Blickfang.

„Die aufwändige buchbinderische Verarbeitung mehrerer Inhaltsteile machte die Fertigung dieses Buchs zu einer besonderen Herausforderung. Unsere speziell auf schwere Buchblocks ausgelegte Hardcover-Fertigungslinie machte die perfekte Herstellung möglich. Außerdem konnten wir den Gesamteindruck des Buchs durch unsere Dünndruck-Kompetenz abrunden: die zweifarbigen Dünndruck-Inhaltsteile wurden auf unserer hierfür optimal geeigneten Offset-Rotation gedruckt“, so der Vertriebsleiter der Druckerei C.H.Beck, Martin Schöllhorn.

Nachdem das Werk auch den „red dot award für communication design 2011“ gewonnen hat, ist dies nun der zweite wichtige Design-Preis. Ein einzigartiger Erfolg für den Verlag Herrmann Schmidt und den Buchhersteller Druckerei C.H.Beck.


Weitere Informationen:
http://exhibition.ifdesign.de/entrydetails_de.html?beitrag_id=84848http://www.typografie.de/Our-Books/Typography/Johannes-Bergerhausen_Siri-Poarangan/Decodeunicode::1409.html

Zur Meldungsübersicht