Rechte sichern, Schätze bergen – Wie aus nicht mehr lieferbaren Titeln neue Ausgaben entstehen

Hier können Sie den Download anfordern

Katja Biallaß (S.Fischer Verlage) - Vergriffene Buchtitel ohne jegliche Datengrundlage gilt es im Projekt Backlist Revival wieder zugänglich zu machen – sowohl in gedruckter, als auch in digitaler Form. Ansonsten droht der Verlust der Rechte, das Kapital eines Verlages. Bei der Holtzbrinck-Gruppe sollte die Digitalisierung mit dem etablierten Produktionsprozess für die XML- und EPUB-Konvertierung in Einklang gebracht werden. Hier erfahren Sie, welche Überlegungen den Entscheidung zu Grunde lagen und welche Erfahrungen der Verlag gemacht hat. Katja Biallaß ist als Herstellerin und Projektmanagerin Digitales und Prozesse bei den S. Fischer Verlagen tätig. Neben der klassischen Buchherstellung ist sie in diverse verlags- und abteilungsübergreifende Projekte involviert. So war sie auch bei der Umsetzung der Produktionsprozesse für das Projekt Backlist Revival maßgeblich beteiligt.

Zurück...
Jetzt Downloadlink anfordern
Downloads/vortrag_23.jpg