Ältester und jüngster Mitarbeiter bei C.H.Beck

02.10.2018

Interview mit unserem ältesten Mitarbeiter, Erich Seitz, und unserer jüngsten Mitarbeiterin, Nicole Pogrebnoi

Hallo Erich!

Du bist unser ältester Mitarbeiter – und vor allem am längsten im Haus – und im Bereich C.H.Beck.Media.Solutions für die Auftragsdisposition verantwortlich. Vielen Dank, dass du uns heute ein paar Fragen rund um deine Karriere im Unternehmen beantwortest. Legen wir gleich los!

In welchem Jahr bist du geboren?

1952

Wie lange bist du schon im Haus und mit welchem Alter hast du begonnen?

Begonnen habe ich mit 13 Jahren und war 52 Jahre und 43 Tage im Betrieb

Warum hast du dich damals für C.H.Beck entschieden?

Aufgrund einer Anzeige in den „Rieser Nachrichten“, in der Lehrlinge gesucht wurden, da viele meiner Bekannten in der C.H. Beck’schen Buchdruckerei ihren Lebensunterhalt verdienten.

Welche Ausbildung hast du gemacht?

Schriftsetzer/Gehilfenprüfung

Wie hat dein erster Arbeitsplatz ausgesehen und wie sieht er heute aus?

damals

heute

 

Was hat sich in dieser Zeit verändert?

Sehr viel! Als ich anfing gab es nur den Bleisatz mit Fachkräften, Ende der 70er Jahre kam der Lichtsatz, der auch nur mit Fachkräften erstellt wurde, allerdings erfolgte die Texterfassung hier schon mittels Schreibmaschine über OCR von Schreibstellen, was den Monotaster
ersetzte. Anfang der 90er Jahre wurde der Satz über PC eingeführt und damit die Möglichkeit
geschaffen, dass die Daten an die Autoren weitergegeben werden konnten und diese die
Korrekturen für eine Neuauflage selbst einbringen konnten. Der Satz über PC wurde immer perfekter und bietet nach ständiger Weiterentwicklung heute ungeahnte Möglichkeiten (z.B. eine Produktion über flowdocX, flowmags, flowbooks, flowleaf, Online-Stellung, usw.).

Hast du ein Lebensmotto?

Ja: Ich erwarte keinen Dank, dann kann mich niemand enttäuschen!

Nach so vielen Jahren wirst du bald in den Ruhestand gehen. Was möchtest du zum Abschied sagen?

Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich möchte mich für eure Unterstützung in all den Jahren recht herzlich bedanken, es hat immer Spaß gemacht mit euch zusammenzuarbeiten.

Vielen Dank für die netten Gespräche auf den Betriebsfeiern und im Betrieb selber.

Ich bin dann mal weg …!!!!!!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Hallo Nicole!

Du hast vor kurzem deine Ausbildung im Bereich C.H.Beck.Media.Solutions begonnen. Vielen Dank, dass du uns heute ein paar Fragen beantwortest.

In welchem Jahr bist du geboren?

2002

Wie lange bist du schon im Haus und in welchem Alter hast du begonnen?

Ich bin erst seit 3. September hier, also knapp 4 Wochen.

Warum hast du dich für C.H.Beck entschieden?

Gefunden hab ich C.H. Beck durch ein Journal aus der Schule, daraufhin habe ich mich sofort beworben.

Wie nennt sich dein Ausbildungsberuf?

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Wie sieht dein erster Arbeitsplatz bei uns aus?

Arbeitsplatz im Büro, genug Platz, einen super Stuhl, zwei Bildschirme etc. Was will man mehr?

Wo siehst du dich in 52 Jahren?

Mit meinen 68 Jahren werde ich wohl oder übel an einem beliebigen Ort liegen, sei es am Meer oder auch im eigenen Garten, und meine Rente genießen.

Weitere Meldungen