Ostereier-Titschen – warum zerbricht nur ein Ei?

03.04.2020

Das Ostereier-Titschen ist ein alter Osterbrauch, er wird als Wettbewerb ausgetragen. Zwei Spieler nehmen dabei je ein hart gekochtes Osterei in die Hand. Ein Spieler fängt an und schlägt mit der Spitze seines Eis auf die Eispitze seines Gegenspielers, mit der Absicht, dessen Schale zu zerbrechen. Gewonnen hat derjenige dessen Osterei noch ganz ist.

Erste Aufzeichnungen stammen aus dem Jahre 1810. Gruppen von Knaben stießen auf den Straßen zu Ostern die Spitzen, das stumpfe Ende oder die Seiten der Ostereier aneinander. Wessen Ei ganz blieb, war Sieger und gewann das Exemplar des Gegners. Heute bleiben die Eier in der Regel im Besitz des Spielers.

20200403_eiertitschen.jpg
Doch wie ist es möglich, dass ein Ei ganz bleibt?

Entscheidend ist hierbei die Dicke und Härte der Eierschale. Diese Faktoren hängen außer von der Lebensweise und Ernährung maßgeblich vom Alter des Huhnes ab, denn die Eierschale von jungen Hühnern enthält mehr Proteine und ist dadurch stabiler. Wohingegen Eier alter Hühner nur halb so belastungsfähig sind. Auch ist der Winkel, in dem die beiden Eier aufeinander treffen, entscheidend.
Dieses Spiel ist in verschiedenen Regionen Deutschlands, über Österreich, den Balkan bis nach Russland, aber auch in der deutschsprachigen Schweiz bekannt. Dabei hat der Wettbewerb viele verschiedene Namen bekommen.


Wenn man auf jeden Fall gewinnen möchte, kann man die Schlacht beeinflussen indem man:

  1. zu Bio-Eiern greift. Die haben eine dickere Schale
  2. die Eier beim Bauern holt und nach Eiern von möglichst jungen Hühnern fragt
  3. beim Kochen darauf achtet, dass die spitze Rundung der Eier nach unten zeigt. Denn oben entsteht unter der Schale eine Luftblase, dort ist die Schale besonders instabil.
  4. das kleinste Ei auswählt. Je kleiner, desto kompakter.
  5. seitlich auf das Ei des Gegners zielt, denn das Ei ist an der Seite am brüchigsten
  6. mit der spitzigeren Seite des Eis titscht

Probieren Sie es aus!

Ein lustiges Vergnügen für die ganze Familie!

 

Weitere Meldungen

Satz und eBook-Produktion von Belletristik und Sachbüchern

Zu den vielfältigen Mediendienstleistungen von C.H.Beck.Media.Solutions zählt ein Bereich, den Sie bislang vielleicht noch nicht kennengelernt haben: Unser Team „Belletristik/Sachbuch“. Wir sind Satzdienstleister für namhafte Publikumsverlage, unter anderem für den Deutschen Taschenbuchverlag (dtv), den S.Fischer Verlag, den Klett-Cotta Verlag und den Verlag C.H.Beck (Bereich Literatur – Sachbuch – Wissenschaft). Dabei stellen wir täglich unsere langjährige Erfahrung und unser Know-how auf dem Gebiet der klassischen Satzherstellung, aber auch der zukunftsweisenden XML-basierten Satz- und eBook-Produktion unseren Partnern zur Verfügung. Hierfür setzen wir verschiedene Standardworkflows für die Produktion ein, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Satz und eBook-Produktion von ...
Nanu, wer hoppelt denn da...?

Nicht mehr lange und es duftet wieder überall herrlich nach leckerem Hefegebäck und frischem Moos. Im Supermarkt lacht uns ein Schokoladenhase nach dem anderen an und die lieben Hühner legen Eier was das Zeug hält – Ostern steht vor der Tür! Welche Osterbräuche haben sich bei Ihnen zu Hause und in Ihrer Umgebung über die Jahre eingebürgert?

Nanu, wer hoppelt denn da...?