„Mass Customization - ein Markt mit Zukunft in unserer Branche“

07.11.2019

Die Produktion der Bücher für die Reihe „Hurra Helden“ ist eine Zusammenarbeit von Schätzl Druck & Medien und der Druckerei C.H.Beck. Initiator dieser Zusammenarbeit war Ulrich Schätzl, Inhaber und Geschäftsführer von Schätzl Druck. Wir hatten die Gelegenheit, mit ihm über das Projekt und die Zusammenarbeit zu sprechen.

20191105_uschaetzl.jpgCHB: Wie kam es zu dem Projekt „Hurra Helden“?

Ulrich Schätzl:

Schätzl Print eMotion gehört zu den führenden Online-Digitaldruck-Unternehmen in Deutschland. Im Rahmen der weiteren Markterschließung in Deutschland und Zentral-Europa begannen 2016 die Gespräche mit unserem Kunden. Die Anforderung, Hardcover-Bücher in höchster Qualität innerhalb sehr kurzer Zeit und steiler Wachstumskurve darstellen zu können, war groß, sehr spannend und letztendlich realisierbar.

 

CHB: Was ist aus Ihrer Sicht besonders wichtig bei der Abwicklung solcher Projekte?

Ulrich Schätzl:

Um ein Projekt wie „Hurra Helden“ wirtschaftlich und organisatorisch realisieren zu können, ist es essentiell, dass alle Abläufe so weit wie möglich automatisiert und optimiert sind. Zusammen mit unserem Partner C.H.Beck ist es uns hier gelungen, in kürzester Zeit einen hochautomatisierten Auftragsdurchlauf einzurichten. Alles andere wäre zum Scheitern verurteilt gewesen.

 

CHB: Wie kam es denn zu der Zusammenarbeit mit C.H.Beck?

Ulrich Schätzl:

Die relevanten Unternehmen im Landkreis Donau-Ries sind selbstverständlich miteinander vernetzt und kennen die Produktionsmöglichkeiten des Anderen. Außerdem ist seit meiner Zeit bei C.H.Beck der Kontakt zu den ehemaligen Kollegen nie abgerissen. Deshalb war es sehr naheliegend, die Gespräche über eine strategische Partnerschaft zu suchen. Insbesondere dann, wenn Optimierungs- und Automatisierungs-Gedanken in beiden Unternehmen derart stark ausgeprägt sind.

 

CHB: Wie sehen Sie die Marktchancen solcher Produkte?

Ulrich Schätzl:

Ich bin persönlich 100%ig überzeugt, dass Mass Customization ein Markt mit Zukunft in unserer Branche ist. Gerade im Bereich Buch, ob Verlag oder Online, sehen wir sehr große Wachstumschancen. Voraussetzung ist dabei, dass optimierte Produktionsverfahren inklusive aller administrativen Abläufe zur Verfügung stehen. Dass dies der Fall ist, haben wir zusammen mit C.H.Beck bei diesem Projekt eindrucksvoll bewiesen.

 

CHB: Wie geht es weiter mit diesem Projekt?

Ulrich Schätzl:

Im Augenblick freuen wir uns über die große Akzeptanz des Produktes, das kontinuierliche Wachstum und bereiten uns bereits jetzt auf den Black Friday Ende November vor. An diesem Tag erwarten wir den 10-15-fachen Bestelleingang.
Darüber hinaus sind wir überzeugt, weitere Kunden für die Möglichkeiten und Vorteile einer On-Demand-Buchproduktion gemeinsam begeistern zu können.

 

CHB: Vielen Dank für dieses informative Gespräch, Herr Schätzl.

 

Weitere Meldungen

Hurra Helden – ein spannender Blick hinter die Kulissen

Nicht nur das Produkt ist spannend, sondern auch der Weg von der Bestellung bis zur Auslieferung. Wie es im Internet üblich ist, haben die Shops 24h rund um die Uhr an allen Tagen geöffnet. Und genauso treffen die Bestellungen auch auf der Plattform www.hurrahelden.de ein - ständig und rund um die Uhr! Die zweite Besonderheit einer Internetbestellung lautet: Heute bestellt und morgen geliefert, so ist zumindest die Erwartung des Kunden. Dies klappt bei einem solch individuellen Produkt zwar nicht ganz, aber wir sind nahe dran…

Hurra Helden – ein spannender ...