Wirtschaftsjunioren Donau-Ries besuchen Druckerei C.H.Beck

09.03.2018

Gegründet 1763 – auch heute quicklebendig, ideenreich und sehr kundenorientiert.

Besuch der Wirtschaftsjunioren

So präsentierte sich die Druckerei C.H.Beck am 21. Februar 2018 den Wirtschaftsjunioren Donau-Ries.

Wobei die Bezeichnung Druckerei in manchen Teilen nicht mehr stimmt, denn ca. ein Drittel der 350 Beschäftigten am Standort Nördlingen befassen sich mit
Software-Entwicklung und medienneutraler Erstellung von Publikationen. In den verschiedenen Produktionsbereichen konnten sich die Junioren ein Bild
davon machen, wie Loseblattwerke und Zeitschriften (Digitaldruck), und Bücher (Bogen- und Rollenoffsetdruck) gedruckt werden. Die teilweise haushohen
Maschinen stehen seit den 1980er Jahren im Werk II in der Augsburger Straße, da im Werk I in der Innenstadt kein Platz mehr dafür war. Die Entstehung des
fertigen Buches konnte zum Schluss in der Buchbinderei beobachtet werden.

Der Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Donau-Ries, Herr Michael Steber, bedankte sich bei den Organisatoren Herrn Stefan Aulehner und dem Leiter des
Verkaufsinnendienstes, Herrn Roland Schröppel, für die hochinteressante Betriebsbesichtigung. Anstatt eines Gastgeschenks spenden die Junioren einen
Betrag an Nothingbutnets e.V. (www.nothingbutnets.org) und überreichten eine Förderurkunde für die Druckerei C.H.Beck.

Weitere Meldungen