Mundschutz kann modisch sein

09.04.2020

In der Öffentlichkeit tauchen immer mehr Personen auf, die einen Mund- und Nasenschutz tragen. Die generelle Maskenpflicht wird breit debattiert. Bei C.H.Beck in Nördlingen ist das Tragen einer Maske in der Fertigung bereits Routine.

Meist ist dieser Schutz einfarbig und funktional. Doch dass es durchaus anders geht, zeigen die Bilder von Personen mit gemusterten Masken aus unserem Werk II.

20200408_masken.jpg

Wir sind gespannt, wann die Modeindustrie diesen Schutz als Modeaccessoire entdeckt und speziell gestaltet. Die bisherigen Exemplare, die wir von Nördlinger Modefirmen erhalten haben, waren alle noch sehr schlicht gehalten.

Von uns gibt es jedenfalls auch einen "Daumen hoch". daumen_hoch.svg

Weitere Meldungen

Da ist bald der Lack ab!

In Zeiten von Corona ist Hygiene am Arbeitsplatz wichtiger denn je. Unsere Mitarbeiter in der Technik sind in dieser Hinsicht sehr gewissenhaft und erfüllen auch die Desinfektionsvorgaben – wie alle ihre Aufgaben – in vorbildlicher Weise! Sie machen das so gut, dass man an manchen Stellen buchstäblich sehen kann, wie keimfrei die Flächen sind.

Da ist bald der Lack ab!
Wer sitzt denn hier?

Wie in den meisten Betrieben haben auch wir unsere Mitarbeiter kurzfristig ins Homeoffice geschickt. Dass der Arbeitsplatz dort anders aussieht als im Büro, versteht sich von selbst. Wir waren gespannt, wie sich die Kollegen eingerichtet haben und haben deshalb darum gebeten, uns Bilder zu schicken. Das Ergebnis ist sehr interessant. Sehen Sie selbst!

Wer sitzt denn hier?
Wo schmeckt der Kaffee besser?

Für viele Mitarbeiter ist Kaffee einer der wichtigsten Begleiter durch den Arbeitstag. Inzwischen arbeiten ganz viele unserer Kollegen im Homeoffice. Da machen wir uns natürlich schon Gedanken, ob es ihnen gut geht. Um das herauszufinden, haben wir ganz subtil danach gefragt, wo der Kaffee denn besser ist: im Betrieb oder im Homeoffice?

Wo schmeckt der Kaffee besser?
Meine Kollegen fehlen mir, weil ...

Fünf Wochen lang Homeoffice, Kontaktsperren, Ausgangsbeschränkungen: Da kann einem schon die Decke auf den Kopf fallen. Von den Kollegen hören wir immer öfter die Aussage, dass sie wieder „normal“ arbeiten möchten. Wir wollten das genauer wissen und haben die Kollegen gebeten, den Satz aus der Überschrift zu vervollständigen. Hier die Antworten:

Meine Kollegen fehlen mir, wei...