Energiewende mit Solarstrom und Elektromobilität bei C.H.Beck

13.09.2022

Bald ist es so weit: Mehr als 1.000 Photovoltaik-Paneele werden auf dem Flachdach von C.H.Beck am Standort der Augsburger Straße montiert. Die Anlage erbringt eine Leistung von ca. 450 kWp und produziert pro Jahr etwa 350.000 kWh Solarstrom. Umgerechnet entspricht dies dem durchschnittlichen Stromverbrauch von über 100 Haushalten.

20220929_pv_installation.jpg
Eigentümer Dr. Hans-Dieter Beck bei der Besichtigung der Installationsarbeiten auf dem Dach von Werk II in der Augsburger Straße in Nördlingen

 

Ausschlaggebend für die Dimensionierung der PV-Anlage waren neben dem bisherigen Lastverhalten der Druckerei die Einstrahlungswerte für die Stadt Nördlingen. Mit Hilfe dieses Profils wird eine Eigenverbrauchsquote von mehr als 90 Prozent erreicht. Gerade im Hinblick auf steigende Energiepreise ist die Installation der Photovoltaik-Anlage ein wichtiger Baustein für eine ökonomisch und ökologisch nachhaltige Produktion.

Ein weiterer Baustein in Richtung Nachhaltigkeit und Klimaschutz ist die Elektromobilität. Die Anzahl der zugelassenen Elektro- und Hybridautos steigt stetig. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, haben wir in Zusammenarbeit mit EnBW an beiden Unternehmensstandorten eine Ladeinfrastruktur geschaffen. So kann in naher Zukunft der Pendelverkehr zwischen Berger Straße und Augsburger Straße CO2-neutral gestaltet werden und unsere Mitarbeiter können nach erfolgreich getaner Arbeit emissionsfrei in den Feierabend fahren.

Weitere Meldungen

FTEP 22 – Das waren die Themen

Das Leitthema der FTEP 2022 war die Kleinauflage und der Digitaldruck. Jeder, der sich mit diesem Themenkomplex befasst, weiß, dass dabei die Technik nur ein Teilaspekt ist. Genauso wichtig sind die Prozesse zur Abwicklung, die im Hintergrund stehen. Deshalb haben wir bei der FTEP 2022 die notwendige Technik und die Prozesse beleuchtet. Hier erfahren Sie, welche Kernaussagen die Referenten in Ihren Vorträgen getroffen haben.

FTEP 22 – Das waren die Themen
Was für eine FTEP 22!

Die FTEP 2022 ist vorbei. Wer nicht da war, hat etwas verpasst. Geboten wurde ein praxisorientiertes Programm aus einer Mischung von Fachvorträgen und der Präsentation der neuen digitalen Rotation – bei geöffneten Türen und Blick in die Maschine. Das war Theorie und Praxis des Digitaldrucks zum Anfassen. Das besondere Ambiente einer Produktionshalle im Stammsitz von C.H.Beck bildete den Rahmen, in dem nach coronabedingter Zwangspause wieder viele Teilnehmer*innen begrüßt werden konnten.

Was für eine FTEP 22!
Adventskalender – Herkunft und Bedeutung des Weihnachtsbrauchs

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Jeder von uns weiß, wie diese Zeile weitergeht und die meisten verbinden es mit einer Jahreszeit voller Liebe, Wärme und Familie. Dieses Jahr beginnt sie am 27. November. Ab dem 1. Advent sind es bis zum Heiligen Abend noch vier Wochen. Um die Wartezeit zu überbrücken, gibt es eine Erfindung in den unterschiedlichsten Formen, für Groß und Klein: den Adventskalender.

Adventskalender – Herkunft und...
Da kommt etwas auf Sie zu

Der Advent wird in Bayern oft auch als die „staade Zeit“ bezeichnet. Diese Bezeichnung stammt aus einer Zeit, als das Land noch überwiegend landwirtschaftlich geprägt war. Im Winter waren die Tage kurz. Die Gemeinschaft rückte zusammen und bereitete sich auf Weihnachten vor. Heute hat die Adventszeit meist nicht mehr diesen Charakter. Kommerz und Konsum prägen das Stadtbild. Wie schön wäre da manchmal die Rückbesinnung auf die „staade Zeit“. Unser Vorschlag: Machen Sie dieses Jahr den Advent zum „Lese-Advent“.

Da kommt etwas auf Sie zu