Und wie sind Ihre guten Vorsätze für das Jahr 2019?

14.01.2019

Wenn ein neues Jahr beginnt, dann nehmen das viele Leute zum Anlass, sich gute Vorsätze für dieses beginnende Jahr zu geben. Das können ganz kleine Dinge sein, wie öfter mal Danke zu sagen oder mehr zu lächeln. Oder auch ganz große Vorsätze, die das persönliche Leben deutlich verändern, wie zum Beispiel der Klassiker aller Vorsätze „mit dem Rauchen aufhören“. Wir wollten es genauer wissen und haben unsere Kollegen gefragt, was denn ihre Vorsätze für das Jahr 2019 sind. Das Ergebnis ist spannend. Aber noch spannender ist die Antwort auf die zweite Frage, nämlich was von den Vorsätzen für das Jahr 2018 nicht eingehalten wurde.

Bei der Auswertung fällt gleich auf, dass unsere Kolleginnen und Kollegen dieses Jahr sehr bewusst und mit großer Verantwortung für sich selbst und die Umwelt angegangen sind. Denn die häufigsten Vorsätze sind „mehr Sport machen“, „gesünder ernähren“ oder „weniger Plastik im Alltag“. Das sind sehr wichtige, aber auch sehr große Ziele. Daneben gibt es einige kleine Dinge, die sich die Kolleginnen und Kollegen vorgenommen haben, die sich einfach anhören, aber vielleicht eine große Wirkung zeigen. Da wäre zu nennen „öfter lächeln“ oder „nicht alles so ernst nehmen“. Den Klassiker, nämlich mit dem Rauchen aufzuhören, hat sich niemand vorgenommen. Das mag daran liegen, dass wir nur recht wenige Raucher in unseren Reihen haben. Diejenigen, die noch rauchen, tun dies offensichtlich mit Überzeugung.

20190116_T3_gute_vorsaetze.jpg

Die Hiobsbotschaft  kommt, wenn man sich ansieht, welche guten Vorsätze aus dem letzten Jahr nicht umgesetzt wurden. Denn auch hier steht „gesünder ernähren“, „mehr Sport machen“ und „abnehmen“ ganz oben auf der Liste. Im letzten Jahr hat es also mit diesen Top-Vorsätzen nicht bei allen geklappt. Allerdings muss man auch sagen, dass die Zahl der Nennungen bei den fehlgeschlagenen Vorsätzen weniger als halb so hoch ist wie bei den neuen Vorsätzen. Wenn man davon ausgeht, dass die Vorsätze im letzten Jahr genauso waren wie dieses Jahr, dann leben mindestens die Hälfte der Kollegen, die sich das letztes Jahr vorgenommen haben, nun gesünder.

Sollten Sie sich etwas für das beginnende Jahr vorgenommen haben, dann wünschen wir Ihnen, dass Sie es erfolgreich umsetzen können.

Weitere Meldungen

Ausbildungsmesse in Neresheim

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf der Ausbildungs- und Berufsmesse in der Härtsfeld-Sport-Arena in Neresheim vertreten. Junge Besucher konnten sich mit ihren Fragen unter anderem direkt an unsere Ausbildungsleiter oder auch an unsere Auszubildenden wenden.

Ausbildungsmesse in Neresheim
Von Novitäten alleine kann man nicht leben

Was macht der Markt, welche Verlage digitalisieren ihre Backlist, wie hoch sind die Umsätze mit den wiederbelebten Titeln? Dazu gibt es keine validen Zahlen. Warum auch, das Thema gehört zu den Posten, die in den Bilanzen der Verlage nicht explizit genannt werden. Die meisten Verlage digitalisieren einzelne Titel oder Reihen, um sie lieferbar zu halten und die Rechte daran nicht zu verlieren. In die Öffentlichkeit gehen sie mit diesen Projekten nicht.

Von Novitäten alleine kann man...