Wer macht denn eigentlich ... Z-Order?

14.05.2015

Hinter jedem Erfolgskonzept steht ein Team von engagierten und kompetenten Mitarbeitern. Ohne deren Einsatz würde eine solch reibungslose Umsetzung nie funktionieren. Erfahren Sie mehr über die Strippenzieher rund um Z-Order und Ford …

Vielseitigkeit ist eines der Schlagworte, die unseren Arbeitsablauf im Bereich Z-Order passend beschreiben. Von der Kundenpflege im Außendienst bis zur effizienten Koordinierung im Versand ist alles vertreten.

Das Team hinter Z-Order:

 

Ängste, Sorgen, Nöte – unser offenes Ohr für alles Sabine Wahl

Sie war einer der wichtigsten Auslöser um Z-Order und Ford. Gemeinsam mit unserem Verkaufsleiter brachte sie die Sache vor 10 Jahren erstmals ins Rollen. Daher ist es auch kein Wunder, dass sie nach wie vor die Anlaufstelle für Ford/Zetweka ist. Sie hält regelmäßigen Kontakt zu unserem Kunden Ford/Zetweka und kümmert sich um deren Wünsche, Sorgen und Bedürfnisse.

Kurz gesagt ist Frau Wahl unsere Stabsstelle für Kundenzufriedenheit.

 

 

Ohne ihre Programmierung geht nichts – Heike Luther

Das Herzstück von Z-Order ist und bleibt der gleichnamige Online-Shop. Dieser wird in stolzen 8 Sprachen ausgeführt. Frau Luther hat diesen eigenständig entwickelt. Nach wie vor kümmert sie sich um die Administration des gesamten Online-Shops. Sie aktualisiert den Shop ständig um Info-Texte, Preisanpassungen, Produktänderungen etc. Für das perfekte Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Arbeitsvorgängen programmierte sie eine passende Software. Diese unterstützt den gesamten „Z-Order Prozess“, angefangen vom Support bis hin zum Versand und zur Lagerverwaltung. Das System wird von ihr ständig weiter entwickelt und auf neue Anforderungen angepasst. Dank Frau Luther läuft informationstechnisch alles rund.

Projektmanagement von A-Z – Jürgen Friedrich und Janette Kunz

Jürgen Friedrich_Janette Kunz.jpg
Jürgen Friedrich und Jannette Kunz

Von der Web-Shop-Verwaltung über die Produktion bis hin zum Versand – Organisation ist alles.

Daher gibt es unser Steuerungsteam, Frau Kunz und Herrn Friedrich. Sie sind das zentrale Bindeglied zwischen Kunden, Produktion und Logistik. Darüber hinaus sind die beiden auch für Support und Pflege des Onlineshops „Z-Order“ verantwortlich. Anfragen von überall auf der ganzen Welt werden direkt bearbeitet und an die Technik weitergeleitet. Jürgen Friedrich und Janette Kunz sind unsere „Drahtzieher im Hintergrund“ für den Prozess rund um Z-Order.

 

Auf Abruf bereit – unser Digitaldruck

Sasha_Baumann.jpg
Sasha Bergmann an der Digitaldruckanlage

Sasha Bergmann ist einer unserer Digitaldrucker. Er sorgt unter anderem dafür, schnell und effizient Nachdrucke für Z-Order zu erstellen. Im Digitaldruck sind niedrige Auflagen sehr kostengünstig zu produzieren. Wenn also ein Handbuch über Z-Order nachgefragt wird, für das im Lager kein Bestand mehr existiert, wird sofort gedruckt. Für schnelle Nachdrucke ist unser Digitaldruck-Team immer zur Stelle.

 

 

 

 

Z-Order einmal um den Globus – mit unserem Versand

80-100 Bestellungen von Z-Order werden hier täglich in die ganze Welt verschickt.

Pierre_Schröppel_2.jpg
Pierre Schröppel

Pierre Schröppel organisiert unter anderem den Versand. Koordination ist dabei alles. Jeden Morgen wird eine Kommissionierliste ausgedruckt. Diese zeigt die Anzahl und Art an Bestellungen, die in ein Paket kommen und wo sich diese im Lager befinden. Adressetiketten, Lieferscheine und Rechnungen werden automatisch erstellt. Die Pakete werden versandfertig gemacht und je nach Lieferart verschickt. Unser Versand verschickt weltweit.

 

 

Damit in der Bilanz alles stimmt – Silvia Hertle

Hertle_S_2.jpg
Silvia Hertle

Sie kümmert sich um die Verbuchung rund um Z-Order. Aufgrund der hohen Anzahl an Bestellungen sind die meisten Vorgänge automatisiert. Der Bestand an Bedienungsanleitungen wird automatisch erfasst und erfolgt laufend. Manuell werden teilweise nur die Zahlungsvorgänge verbucht. Neben der Verbuchung steht Frau Hertle auch oft in persönlichem Kontakt mit dem Kunden. Sie kümmert sich um die Anforderungen von Rechnungskopien, Rücklastschriften, etc. Frau Hertle und das Fibu-Team sorgen dafür, dass auch auf dem Papier alles passt.

 

 

 

 

Weitere Meldungen

Die Druckerei C.H.Beck kann auch digital

Zur Betreuung der Kunden aus dem Industriebereich gibt es in der Druckerei C.H.Beck ein eigenes Team. Es wird von Jürgen Friedrich geleitet, der gleichzeitig der Hauptansprechpartner für die Agentur Zetweka und Ford ist. Wir haben uns mit ihm über die Besonderheiten der Kundengruppe Industrie unterhalten.

Die Druckerei C.H.Beck kann au...