Was ist neu In Arbortext Editor 7.0 und APP 11.1

14.08.2015

PTC hat die Neuerungen in der Arbortext-Produktreihe vorgestellt. Wir fassen die wichtigsten Änderungen bei Arbortext Editor 7.0, Arbortext Styler und APP 11.1 (ehemals bekannt als 3B2) für Sie kurz zusammen:

Editor

  1. new look and feel
    1. Neue Icons, teilweise neue Menüs
    2. es sind hauptsächlich Anpassungen zum Aufpeppen und Anlehnen an moderne Designs aktueller Betriebssysteme und Applikationen.
  1. Lizenzen müssen neu erzeugt werden. 
    1. Editor läuft nicht weiter mit den Lizenzen für Version 6
    2. das Beziehen von neuen Lizenzen soll aber ohne Reibungsverlust und abwärtskompatibel möglich sein. 

Styler

  1. JavaScript Editor für APP FOM inklusive „IntelliSense“ bzw. Code Completion und Syntax Highlighting. 
  2. APP Templates können somit aus Styler komfortabel bis in die Details angepasst werden (APP Source)
  3. Bessere Performance der Publishing Engine (APP), es sind weniger Formatiervorgänge pro Seite notwendig, bzw. das Formatierverhalten wurde optimiert.
  4. APP Print config file: Konfiguration von Druckschemata, ohne dass man wie bisher APP-Script braucht!
  5. Vollständiger Support für PDF/A mit tagged PDF

APP

  1. Mehr Optionen für PDF-Output und bessere Unterstützung der Standards
  2. Debugger im Webbrowser!
    1. dieses Feature sah sehr nach einer echten Entwicklungsumgebung aus! 
    2. Haltepunkte setzen, zeilenweise weiter formatieren, JavaScript Code (aber auch anderen Code) absetzen und ins Template schreiben.
  3. Open API samt Tools als jquery libraries
  4. Field Information als XML
    1. man hat während der Formatierung Zugriff auf den aktuellen Zustand der Seite. 
    2. man kann herausfinden, welche Umbruchregeln angewandt wurden und warum. 
    3. somit kann man theoretisch on the fly eingreifen, Parameter verändern und ein neues Ergebnis formatieren.

 

APP111_screen.PNG

Fazit

Sehr interessante Neuigkeiten, vor allem bei APP! Die Entwicklungsumgebung und die Debug-Möglichkeiten sind damit drastisch verbessert, völlig neue Automatisierungs-Ansätze sind möglich. Wir werden die neue Version zügig evaluieren und neue Automatismen erschließen. Wir berichten weiter, Sie dürfen gespannt sein!

APP 11.1 wurde am 28. Juli 2015 veröffentlicht.

 

Weitere Meldungen

Wie kommt die Formel ins Buch?

Mathematische Ausdrücke sind aus Fachbüchern nicht wegzudenken. Sie enthalten oftmals Schlüsselinformationen, die essentiell für den gesamten Text sind. Umso wichtiger ist es, solche Ausdrücke fachgerecht darzustellen. Eine typographisch schöne Darstellung von Formeln ist jedoch eine große Herausforderung. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten wir einsetzen.

Wie kommt die Formel ins Buch?
flowdocX – Was steckt unter der Haube?

Microsoft Office Word ist die verbreitetste Software für literarische Werke. flowdocX ist eine Standardsoftware für Autoren zur Erstellung cross-medialer Publikationen innerhalb der gewohnten Word-Umgebung. In diesem Artikel erfahren Sie, auf welche Technologien bei der Entwicklung von flowdocX gesetzt wurde, was diese bedeuten und welche speziellen Aufgaben sie übernehmen können.

flowdocX – Was steckt unter de...