Was ich C.H.Beck schon immer mal fragen wollte ... zum Thema Media.Solutions

14.10.2021

In Gesprächen mit unseren Kunden beantworten wir gerne deren Fragen. Dabei stellen wir fest, dass manche Dinge immer wieder gefragt werden. Eine Auswahl davon haben wir hier zusammengestellt. Thema dieser Zusammenstellung ist der Bereich Media.Solutions.

20211014_Mediengestalter1.jpg

Media.Solutions ist der Bereich, in dem wir uns intensiv mit der Verarbeitung von Daten und mit der Entwicklung von Software beschäftigen. Häufig hören wir dazu diese Fragen:

Frage: Wie viele Schriftsetzer/Mediengestalter arbeiten bei der Druckerei C.H.Beck im Bereich Satz?

Antwort: Wir haben bei C.H.Beck über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Abteilung Satz. Damit bedienen wir ein breites Produktionsspektrum vom Buch über Loseblatt bis zur Fachzeitschrift.

 

Frage: Was sind die Kernkompetenzen im Bereich Satz?

Antwort: Wir sind spezialisiert auf den Satz von Fachbüchern und Fachzeitschriften. Hierbei sind wir es gewohnt, komplexe Produktionen mit hohen Umfängen und einer großen Anzahl von Autoren durchzuführen. Eine weitere Spezialität ist die Erstellung und Pflege von Loseblatt-Publikationen. Neben dem konventionellen Satz mit gängigen Layoutprogrammen haben wir eine große Expertise in automatisiertem Satz auf Basis von XML.

 

Frage: Welche Software wird im Bereich Satz für welche Produktion eingesetzt?

Antwort: Für Belletristik setzen wir ParsX, transpect und Indesign ein, für den konventionellen Satz Microsoft Word und für Gesetzestexte und sonstige Publikationen APP und topleaf. Zeitschriften werden mit Censhare und dem bei uns entwickelten Redaktionssystem flowmags bearbeitet.

 

Frage: Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in der Druckerei C.H. Beck im Bereich elektronische Medien?

Antwort: Im Bereich elektronische Medien haben wir derzeit über 45 Mitarbeiter. Diese sind überwiegend als Entwickler tätig. Somit sind wir mit einem Softwarehaus vergleichbar.

 

Frage: Was für Produkte werden im Bereich eMedien entwickelt?

Antwort: Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung von Fachinformationssystemen. Für den Verlag C.H.Beck arbeiten wir beispielsweise an der Infrastruktur, dem Content und der Architektur von beck-online, dem führenden deutschen Rechtsinformationssystem. Für andere Kunden programmieren wir z.B. Apps und Websites. Doch auch Autoren-/Redaktionssysteme wie flowbooks und flowmags werden bei uns programmiert. Darüber hinaus sind wir Realisierungspartner der Firma nbsp GmbH für das Content Management System Sitefusion.

 

Frage: Ihr druckt in Nördlingen fast alle unsere Bücher, könnt ihr auch eBooks aus unseren Druck-PDFs erstellen?

Antwort: Ja, das gehört längst zum Tagesgeschäft. Wir haben dafür extra einen Workflow entwickelt. Auch ohne aufwändige Vorarbeit in Ihrem Satzprozess können wir aus einem Druck-PDF mit geringem Aufwand ein schönes eBook erstellen. Mit Inhaltsverzeichnis, Verlinkungen im Buch und original Coverbild.

 

 

Weitere Meldungen