Ausflug der Museumsgruppe C.H.Beck nach Mainz ins Gutenberg Museum

15.10.2019

Am 12. und 13.10. machte die Museumsgruppe C.H.Beck einen Ausflug nach Mainz. Die Nördlinger Jünger der Schwarzen Kunst wollten sich das zentrale Deutsche Museum zur Drucktechnik ansehen.

20191013_Museumsgruppe_Gutenberg_web.jpg

Im Rahmen einer ausgiebigen Führung im Gutenberg Museum entdeckten die Teilnehmer gemeinsam im Tresorraum des Museums die „Gutenberg Bibel“. Weiter ging es zu einer Druckvorführung. Hier hatte der Kollege Frieder König unter Anleitung der Führerin die Gelegenheit, eine Seite aus der Gutenberg Bibel auf einer alten Presse zu drucken und dabei seine Fachkenntnis unter Beweis zu stellen. Gutenberg wäre sicherlich auf das Ergebnis stolz gewesen.

Neben dem fachlichen Interesse an der Entwicklung der Drucktechnik durften auch touristische Aspekte nicht zu kurz kommen. Mit dem ehemaligen Druckereileiter der Druckerei C.H.Beck Herrn Hans Höhn hatte die Gruppe einen ortskundigen Führer, der eine Reihe von Sehenswürdigkeiten zeigte und erklärte. Dies wurde ergänzt durch die launigen Ausführungen eines einheimischen Stadtführers.

Autor: Wolfgang Holik

Weitere Meldungen

Hurra Helden – ein spannender Blick hinter die Kulissen

Nicht nur das Produkt ist spannend, sondern auch der Weg von der Bestellung bis zur Auslieferung. Wie es im Internet üblich ist, haben die Shops 24h rund um die Uhr an allen Tagen geöffnet. Und genauso treffen die Bestellungen auch auf der Plattform www.hurrahelden.de ein - ständig und rund um die Uhr! Die zweite Besonderheit einer Internetbestellung lautet: Heute bestellt und morgen geliefert, so ist zumindest die Erwartung des Kunden. Dies klappt bei einem solch individuellen Produkt zwar nicht ganz, aber wir sind nahe dran…

Hurra Helden – ein spannender ...