20 Jahre beck-online – Ein Blick in den Maschinenraum

17.11.2021

2021 feiert beck-online.DIE DATENBANK 20-jähriges Online-Jubiläum. Ein Grund zu feiern, denn beck-online ist heute die führende juristische Datenbank in Deutschland und umfasst insgesamt mehr als 40 Millionen Dokumente. Mit den laut IVW erfassten Zugriffszahlen spielt beck-online in einer Liga mit großen, bekannten Online-Portalen.

Die Kunden von beck-online.DIE DATENBANK bestätigen die Bedeutung der juristischen Datenbank mit Aussagen wie

 

„Juristisch Arbeiten ohne Online-Datenbank ist für mich undenkbar.“

„Inzwischen unentbehrlich im Arbeitsalltag. Hohe Aktualität.“

 

Aufgrund der gewachsenen Bedeutung von beck-online.DIE DATENBANK für ihre Benutzer möchten wir für Sie anlässlich des Jubiläums die Tür des Maschinenraums öffnen und einen Blick hinter die Kulissen des Online-Angebots werfen.

20211117_bo_20_2.jpg

Als zum 52. Deutschen Anwaltstag in Bremen 2001 der Startschuss für beck-online.DIE DATENBANK fällt, bestand die Anwendung aus überschaubarer Programmlogik und schlichter Bedienoberfläche. Die Anwendung wurde auf zwei Servern in Nördlingen gehostet und basierte auf Microsofts Active Server Pages, die durch Windows Server ausgespielt wurden. Software-Releases wurden durch XCopy-Deployments durchgeführt und Hardware-Ausfälle (Arbeitsspeicher, Festplatten, Prozessoren) der Server führten zu Ausfallzeiten und Reparaturen.

Mit zunehmendem Erfolg des Online-Angebots wurden nicht nur Benutzeroberfläche und Funktionalität stetig erweitert, sondern auch die infrastrukturellen Komponenten ausgebaut. Sehr schnell war der Standort im Ries für den Betrieb einer Hochlastanwendung nicht mehr ausreichend. Sowohl Anforderungen an Server-Kapazität als auch Internet-Anbindung konnten in Nördlingen nicht mehr ausreichend erfüllt werden, so dass zunächst ein Rechenzentrum, später dann ein weiteres Rechenzentrum in München für die beck-online-Systeme zum Einsatz kam.

Zum Zeitpunkt des 15-jährigen Jubliäums von beck-online 2016 bestand die Server-Farm aus über 100 Rechnern, verteilt auf zwei Rechenzentren. LoadBalancer verteilten die Zugriffe auf die beiden Standorte um den hohen Ansprüchen an Ausfallsicherheit und Stabilität Rechnung zu tragen. Zum Schutz der Anwendungen und Kundendaten kam zudem eine WebApplicationFirewall zum Einsatz. Die Anwendungslandschaft war geprägt von verteilten Systemen, OpenSource Produkten und Best-of-Breed Produkten, um maximale Effektivität und Stabilität zu gewährleisten. beck-online war erwachsen geworden.

Weitere sechs Jahre später, im Jahr des 20. Jubiläums, hat sich der Maschinenraum, die Serverlandschaft von beck-online abermals vollständig erneuert. Das stetige Wachstum und der kontinuierliche Ausbau des Online-Angebots, aber auch der Wunsch aus den Entwicklungs- und Produktteams nach mehr Flexibilität und schnelleren Veröffentlichungsintervallen waren Auslöser für einen der bedeutsamsten Schritte in der Geschichte von beck-online. In einem lang vorbereiteten Projekt migrierten sechs C.H.Beck Entwicklungsteams gemeinsam die für beck-online erforderlichen Systeme und Anwendungen in Kubernetes Umgebungen und vollzogen dabei nicht nur einen Lift-and-Shift-Umzug, sondern transformierten die zahlreichen Anwendungen in Docker Container um die Vorzüge der Kubernetes Umgebung in Anspruch nehmen zu können.

Inzwischen sind für das Produktivsystem von beck-online.DIE DATENBANK drei Kubernetes Cluster im Einsatz, die zusammen 500 Pods (ein Kubernetes-Pod ist eine Ansammlung aus einem oder mehreren Docker-Containern und die kleinste Einheit einer Kubernetes-Anwendung) verwalten, um die verschiedenen Dienste des Online-Portals verfügbar zu machen. Dynamisch skalierende Komponenten reagieren auf Anfragenspitzen und sorgen dadurch für die Beantwortung von bis zu 1000 Anfragen pro Sekunde.

20211117_bo_20.jpg

Das Migrationsprojekt konnte erfolgreich umgesetzt werden, weil die beteiligten Entwicklungsteams von C.H.Beck an verschiedenen Standorten auch während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in crossfunktionalen Teams mit agilen Methoden auf das gemeinsame Ziel hingearbeitet haben. Ein hohes Engagement, stetige Lern- und Veränderungsbereitschaft vonseiten der Teammitglieder waren letztendlich wichtige Faktoren für die rechtzeitige Inbetriebnahme zum Jubiläum, damit auch in den nächsten Jahren stabile und performante Anwendungen mit innovativen Features veröffentlicht werden können.

 

Weitere Meldungen

beck-online.DIE DATENBANK feiert Geburtstag

beck-online.DIE DATENBANK aus dem Verlag C.H.BECK ging vor 20 Jahren an den Start. Heute ist sie die führende juristische Datenbank in Deutschland. Simon Hohoff, Leiter von beck-online, war von Anfang an dabei. Wir sprachen mit ihm über das Jubiläum, das Erfolgsrezept der Datenbank und beck-online in ungewöhnlichen Zeiten.

beck-online.DIE DATENBANK feie...