Papier so dünn wie Seide!

22.01.2021

Papier ist ein besonderer Werkstoff. Es beeinflusst mit seinen Eigenschaften wesentlich das Aussehen und die Wahrnehmung des Produktes Buch. Wir haben uns über die letzten Jahre und Jahrhunderte ein spezielles Wissen über den Werkstoff Papier und dessen Verarbeitung angeeignet. Dies betrifft insbesondere dünnes Papier, wie es unter anderem beim Druck von Bibeln zum Einsatz kommt.

20210110_basisbibel_3.jpgEin aktuelles Beispiel aus unserer Produktion ist die „BasisBibel“. Die 3.000 Seiten-Bibel wurden auf 31 g/qm Dünndruckpapier mit 1,13-fachem Volumen beidseitig gedruckt. Das Lesen von Texten, auf Dünndruckpapier gedruckt, fordert ein besonderes „Fingerspitzengefühl“.

Auf einem üppigen Werkdruckpapier z. B. 80 g/qm mit 1,6-fachem Volumen, würde das Buch 4,3 kg wiegen, wäre 18,0 cm dick und eine andere Herausforderung.

Bücher, vorzugsweise Bibeln, leichter und somit lesbar zu machen, war gegen Ende des 19. Jahrhunderts ein Grund für die Entwicklung des Dünndruckpapieres. Der Vorteil war, dass man gegenüber klassischem holzfreiem Buchpapier das Gewicht und die Dicke der Bibel bis auf ein Drittel der ursprünglichen Werte reduzieren konnte. Daher sprechen wir auch heute noch häufig von „Bibeldruckpapier“ und weniger von Dünndruckpapier, ab einem Papiergewicht von 22 g/qm–60 g/qm.

Das feine Material muss bestimme Eigenschaften haben, da vorzugsweise beide Seiten bedruckt werden, eine hohe Opazität und gute Bedruckbarkeit, und für die Weiterverarbeitung eine stabile Papierqualität. Das Papier ist außerdem holzfrei und dadurch alterungsbeständig.

Dünndruckpapier stellt den Papiermacher, Drucker und Buchbinder vor hohe Anforderungen und setzt viel Erfahrung und Know-how voraus. Aufgrund unserer langen und traditionellen Bindung zum Dünndruckmarkt ist es uns gelungen, dieses Spezialsortiment immer weiter auszubauen und mit den führenden Papierfabriken weiterzuentwickeln.

Dünndruckpapier findet immer dann seinen Einsatz, wenn es gilt, viel Inhalt auf wenig Platz unterzubringen, oder um Druckprodukte, die nicht sehr dick und nicht sehr schwer sein sollen, wie z. B. Bibeln, Gesangbücher, Nachschlagewerke, Gesetzestexte, Broschüren, Faltpläne und pharmazeutische Packungsbeilagen.

Hier noch weitere Beispiele aus unserer Dünndruck-Produktion:

20210122_duendruck.jpg
Das Lesikon für visuelle Kommunikation, Juli Gudehus
Broschur: Umfang: 3.000 Seiten, Dünndruckpapier: 31 g/qm, Rückenstärke: 60 mm
20210122_duendruck2.jpg
Deutsche Gesetzte, Schönfelder Hardcover;
Umfang: 4.576 Seiten, Papier: 28 g/qm Dünndruckpapier, Rückenstärke: 78 mm

Weitere Meldungen

Die BasisBibel – Die Bibel in neuem Gewand und in neuer Übersetzung

Uns allen ist das „Lutherjahr 2017“ in Erinnerung, in dem sich der Thesenanschlag durch Martin Luther zum 500. Mal gejährt hat. Zu diesem Anlass brachte die Deutsche Bibelgesellschaft eine neu bearbeitete Ausgabe der Luther-Bibel auf den Markt. Die Druckerei C.H.Beck durfte damals die Produktion durchführen, was aufgrund der hohen Auflage der Bibel der wichtigste Auftrag im Jahr 2016 war. Nun bringt die Deutsche Bibelgesellschaft mit der BasisBibel eine weitere komplette Neuübersetzung heraus. Und wieder ist die Druckerei C.H.Beck der Partner bei der Realisierung des Großprojektes.

Die BasisBibel – Die Bibel in ...
Das „Reisemissale“ – ein ganz besonderes Buch aus unserer „Bibelwerkstatt“

Bücher sind ein Kulturgut. Es gibt sie in unterschiedlichsten Ausprägungen. Häufig wird die Ausstattung des Buches dafür verwendet, um auch nach außen hin die Wertigkeit des Inhalts zu zeigen. Wir stellen Ihnen an dieser Stelle in loser Folge besondere Bücher aus unserer Buchfertigung vor, die sich durch spezielle Veredelungen oder außergewöhnliche Ausstattungen auszeichnen.

Das „Reisemissale“ – ein ganz ...