Bei C.H.Beck wird die nächste Investition ausgepackt. Ein schwungvoller Start ins neue Jahr!

24.01.2022

Die neue Canon ProStream 1800 forciert die Begeisterung der Kunden von C.H.Beck für den Digitaldruck. Das System wurde entwickelt, um die Grenzen des kommerziellen Drucks zu erweitern und den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden.

20220124_ThinJET.jpg

Durch die Kombination von Inkjet-Innovationen mit bewährten Techniken, erzielt die Canon ProStream 1800 ein einzigartiges Gleichgewicht zwischen hoher Produktivität, überlegener Druckqualität, Flexibilität und Medienvielfalt.

Und so läuft's:

  • Mit 133m/min produzieren wir bis zu 107.500 DIN-A4-Seiten pro Stunde (max. 50.000.000 DIN A4 Seiten im Monat) bei gleichbleibend hoher Druckqualität.
  • auf 33g/qm bis 150 g/qm-Papieren und Ergänzung auf 28g/qm in der zweiten Jahreshälfte
  • in allen Formaten bis zur A4-Größe
  • von 1/1-farbig bis 4/4-farbig
  • Broschuren, Hardcover, Loseblattsammlungen und Zeitschriften
  • in optimalen Auflagen zwischen 50 Ex. und 1.500 Ex.
  • Der erste Schritt (die nächsten folgen) der Hunkeler-Finishing-Anlage PF 7, mit der wir abgeleimte Buchblocks erreichen, wird im März installiert.
  • Ab April gehen wir in den regulären Betrieb auf dieser Maschine.

Hier die ersten Bilder vom Aufbau:

Fortsetzung folgt – hier und im nächsten Newsletter. Unsere Digitaldruck-Fibel auch.

 

Weitere Meldungen

Je kleiner die Auflage, umso wichtiger der Prozess

Die Verschlankung der Prozesse ist ein mächtiges und häufig unterschätztes Werkzeug, um die Wirtschaftlichkeit von Produktionsprozessen zu steigern. Gerade wenn die Stückzahlen gering sind, ist es wichtig, den Aufwand in diesem Bereich möglichst gering zu halten. Das gilt sowohl für Produktionsprozesse als auch für administrative Prozesse. Denn schlussendlich stecken diese als Kostenblock in jedem Stückpreis.

Je kleiner die Auflage, umso w...
Das digital gedruckte Buch wird vom Markt gefordert

Seit dem ersten Juli 2022 hat Christian Praller die Leitung des Verkaufsbereiches Digitale Medien bei C.H.Beck in Nördlingen übernommen. Wir sprachen mit ihm über seine Beweggründe für den Wechsel zu C.H.Beck, seine Erfahrungen im Bereich Digitaldruck und Kleinauflagen und seine Vorstellungen für ganzheitliche Lösungen in der Herstellung von kleinen Auflagen.

Das digital gedruckte Buch wir...
FTEP – Digitaldruck im Fokus

Für die FTEP (Fachtagung Effizientes Publizieren) wählen wir Schwerpunktthemen aus, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet werden. In diesem Jahr liegt unser Fokus auf dem Digitaldruck. Diese Technologie ist inzwischen etabliert und stellt einen wesentlichen Baustein für wirtschaftliche Produktion von Publikationen im niedrigen Auflagenbereich dar. Uns geht es bei der FTEP darum, zu beleuchten, wo diese Technologie auch in Bereiche vordringt, die bisher technisch nicht abbildbar waren.

FTEP – Digitaldruck im Fokus
C.H.Beck investiert in moderne Zeitschriftenfertigung

Mit der Investition in eine Canon VarioPrint i300 steigt die Druckerei C.H.Beck in das Inkjet-Zeitalter ein. Ergänzt wird das Investitionspaket noch um einen Horizon StitchLiner Mark III sowie eine Canon imagePRESS C10000VP. Ziel dieser Maschinenkombination ist es, dem Kunden eine wirtschaftliche und attraktive Möglichkeit zur Fertigung von kleinauflagigen Fachzeitschriften anbieten zu können.

C.H.Beck investiert in moderne...