Status Quo Agile – Der Countdown läuft!

28.10.2016

Agile Softwareentwicklung – alles quatsch oder ist wirklich was dran? Nehmen Sie teil an der 3. Auflage des Forschungsprojekts ‚Status Quo Agile‘ der Hochschule Koblenz und profitieren von der detaillierten Auswertung der Studie.

platzschaffen.jpg

Sicher ist Ihnen nicht entgangen, dass uns als C.H.Beck.Media.Solutions sehr daran gelegen ist, das Thema ‚Agile Softwareentwicklung‘ zu unterstützen. Aus dem ganzheitlichen Ansatz der agilen Softwareentwicklung wenden wir einzelne Teile auch über die Softwareentwicklung bzw. den Softwareentwicklungsprozess hinaus an. Gerade in Sachen Kultur und Wandel haben wir in den vergangenen Jahren durchweg positive Erfahrungen gesammelt, welche auf den agilen Ansatz zurückzuführen sind.

Damit auch Sie die Möglichkeit haben detaillierte Einblicke in das Thema ‚Agile Softwareentwicklung‘ zu bekommen, haben Sie noch bis zum 7. November Zeit an der Studie Status Quo Agile der Hochschule Koblenz teilzunehmen. Als Teilnehmer der Studie wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt detaillierte Informationen zur Auswertung der Studie zu erhalten.

 

Wir freuen uns darüber unseren Teil dazu beizutragen ‚Agile Softwareentwicklung‘ aktiv zu unterstützen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, an wissenschaftliche Informationen zu diesem Thema zu gelangen.

 

Hier gehts zur Teilnahme

Weitere Meldungen

Kanban in der Satzproduktion

Das japanische Wort Kanban bedeutet ursprünglich „Signalkarte“ (kan‚ Signal, ban‚ Karte) und ist eine Technik aus dem Toyota-Produktionssystem, mit der ein gleichmäßiger Fluss (Flow) in der Fertigung hergestellt und so Lagerbestände reduziert werden sollen. Als Form des agilen Projektmanagements hat sich Kanban vor allem auch in der Softwareentwicklung etabliert. Wir hatten im Frühjahr 2015 in der C.H.Beck.Media.Solutions die Idee, auch in der produzierenden Abteilung Satz mit diesem Ansatz für mehr Effizienz und Zufriedenheit zu sorgen.

Kanban in der Satzproduktion