Verschenken ist mindestens genauso schön, wie geschenkt bekommen

29.01.2019

Die Abteilung Beschaffungsmanagement der Druckerei C.H.Beck hat sich eine ganz besondere Aktion für kranke Kinder einfallen lassen!

Ende 2018 hat sich die Abteilung Beschaffungsmanagement – wie bereits vor zwei Jahren – dazu entschlossen, im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier eine Tombola zu organisieren, bei der alle Weihnachtsgeschenke von Lieferanten und Dienstleistern für einen guten Zweck versteigert wurden. Alle Mitarbeiter aus dem Verwaltungsbereich der Druckerei C.H.Beck hatten die Möglichkeit ihr Geld in einen guten Zweck zu investieren.

Durch die tatkräftige Unterstützung unserer Lieferanten und Mitarbeiter konnten wir den Spendenbetrag im Vergleich zu vor zwei Jahren verdoppeln.
Im Rahmen dieser gemütlichen Weihnachtsfeier kamen stattliche 1.000 € zusammen, die im Januar 2019 an die Stiftung Glühwürmchen e.V. übergeben wurden.

Mit dieser Spende unterstützt die Druckerei C.H.Beck krebs-, schwerst- und chronisch kranke Kinder und deren Familien in unserer Region, wie Frau Schweyer, die Vorsitzende des Vereins, bei der kürzlich stattgefundenen Spendenübergabe auf eindringliche und berührende Weise verdeutlich hat.

 

spendenübergabe_instagram.jpg

Weitere Meldungen

Neues und Wichtiges bei MediaSolutions

Für das Jahr 2019 haben wir eine Reihe wichtiger Themen vor uns, mit denen wir uns bei C.H.Beck.Media.Solutions beschäftigen werden. Das Spektrum reicht dabei von der Prozessoptimierung, die wir zusammen mit unseren Kunden durch unser Tool flowproduction vorantreiben werden, bis hin zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen.

Neues und Wichtiges bei MediaS...
Ausbildungsmesse in Neresheim

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf der Ausbildungs- und Berufsmesse in der Härtsfeld-Sport-Arena in Neresheim vertreten. Junge Besucher konnten sich mit ihren Fragen unter anderem direkt an unsere Ausbildungsleiter oder auch an unsere Auszubildenden wenden.

Ausbildungsmesse in Neresheim
Von Novitäten alleine kann man nicht leben

Was macht der Markt, welche Verlage digitalisieren ihre Backlist, wie hoch sind die Umsätze mit den wiederbelebten Titeln? Dazu gibt es keine validen Zahlen. Warum auch, das Thema gehört zu den Posten, die in den Bilanzen der Verlage nicht explizit genannt werden. Die meisten Verlage digitalisieren einzelne Titel oder Reihen, um sie lieferbar zu halten und die Rechte daran nicht zu verlieren. In die Öffentlichkeit gehen sie mit diesen Projekten nicht.

Von Novitäten alleine kann man...