Vorstellung Ausbilder Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 17.11.2017

Wir stellen unsere Ausbilder für den Beruf Fachinformatiker Anwendungsentwicklung vor.

Hakan Aksoy

Pascal Granzer

Hallo Pascal und Hakan!

Ihr seid bei uns in der Abteilung Satz für die Ausbildung der angehenden Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung verantwortlich. Vielen Dank, dass ihr uns heute ein paar Fragen rund um diese Tätigkeit beantwortet, legen wir gleich los!

Wie alt seit ihr und wie sieht euer Lebenslauf aus?

Hakan:

Ich bin 31 Jahre alt bin seit 2007 im Unternehmen und selber gelernter Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung.
Nach der Lehre habe ich im Anschluss eine IHK-Weiterbildung zum IT-Fachwirt absolviert. Seit März 2013 bin ich Teamleiter mit Schwerpunkt technische Weiterentwicklung der Produktionsprozesse.

Pascal:

Ich bin 27 Jahre alt und habe meine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bei C.H.Beck.Media.Solutions im Jahr 2011 erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss an die Lehre habe ich eine IHK-Weiterbildung zum IT Systems Manager absolviert und bin aktuell als Softwareentwickler bei der technischen Weiterentwicklung der Produktionsprozesse im Einsatz.

Pascal, was lernen angehende Fachinformatiker unter Deinen Fittichen?

Pascal:

Angehende Fachinformatiker werden mit Hilfe verschiedener Beispielaufgaben die Grundlagen der Softwareentwicklung kennen lernen. Mit der Zeit steigt natürlich auch langsam der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben und es kommen immer wieder neue Themen wie Datenbanken, Webseiten, etc. hinzu. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Auszubildenden umfassende Einblicke in die verschiedenen Themenbereiche der Softwareentwicklung bekommen, bevor sie sich spezialisieren.

Wie sehen denn die ersten Tage eines Auszubildenden bei C.H.Beck.Media.Solutions aus?

Hakan: 

Nach einer gemeinsamen Begrüßung aller Auszubildenden durch die Personalleitung und Ausbilder werden allgemeine Informationen, wie zum Beispiel unsere Zeiterfassung, vermittelt. Anschließend gibt es eine Betriebsführung, in der die Azubis ihre Kolleginnen und Kollegen und ihr Umfeld näher kennen lernen. Danach geht es schon los mit der Ausbildung und wir fangen mit dem Einstieg in HTML an. In den darauffolgenden Tagen beginnen wir mit der Softwareentwicklung in der Programmiersprache C#.

In welchem Team finden sich Auszubildende im ersten Jahr? Wer sind ihre Ansprechpartner?

Pascal:

Die Ausbildung findet in der Abteilung Media.Solutions, im Bereich Satz statt. Da sich die Auszubildenden im direkten Umfeld der anderen Fachinformatiker-Azubis und Softwareentwickler befinden, stehen diese den Auszubildenden jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Mit was für einer technischen Ausstattung darf ein Auszubildender täglich arbeiten?

Hakan:

Unsere Arbeitsplätze sind modern und mit technisch aktueller Hard- und Software ausgestattet. Beispielsweise enthalten alle PCs bei uns die schnelle SSD-Festplatte. Auch ein zweiter Monitor gehört zur Basisausstattung, damit man noch bequemer coden kann.

Wie ist die Zukunftsperspektive für einen Auszubildenden als Fachinformatiker generell und bei C.H.Beck?

Pascal:

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bieten wir den Gesellen ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum. Darüber hinaus unterstützt die Druckerei C.H.Beck den Besuch von Weiterbildungsangeboten, wie beispielsweise zum IT-Fachwirt, dem IT Systems Manager oder dem IT Business Manager.

Sehr spannend! Vielen Dank und tschüss.